Strecken Schwierigkeitsgrade


Meine persönliche Bewertung der von mir angebotenen Streckenabschnitte.

Kategorie A: Extrem starke Herausforderung für Mensch und Maschine:

  • Wenig  bis keine oder sehr weit auseinanderliegende Servicepunkte/Tankstellen (>400km)
  • Sehr wenig Verkehr, also keine schnelle Hilfe im Falle eines Falles (evtl. > 60 min)
  • Straßenzustand in Abschnitten schlecht (Astphalt mit tiefen Löchern, tiefe Furten, Geröll auf der Strecke)
  • Straßenzustand in Abschnitten sehr schlecht (Schlamm, bis zu 40cm tief, „Brücken“ bestehend aus schmalen Stahltägern, Furten bis 40 cm Wassertiefe, z.T. reißend)
  • Keine Hotels, gemauerte Unterkünfte, keine organisierten Zeltunterkünfte
  • Kein Handynetz über 90% der Strecke

Kategorie B: Starke Herausforderung für Mensch und Maschine:

  • Wenig  bis keine oder sehr weit auseinanderliegende Servicepunkte/Tankstellen (>400km)
  • Relativ wenig Verkehr, also keine schnelle Hilfe im Falle eines Falles (evtl. > 10 Min)
  • Straßenzustand in Abschnitten schlecht (Astphalt mit tiefen Löchern, tiefe Furten, Geröll auf der Strecke), Furten bis 40 cm Wassertiefe, z.T. reißend
  • Keine Hotels oder gemauerte Unterkünfte jedoch Zeltunterkünfte
  • Kein Handynetz über 50-80%

Kategorie C: Mittlere Herausforderung für Mensch und Maschine:

  • Weit auseinanderliegende Servicepunkte/Tankstellen
  • Straßenzustand in Abschnitten schlecht (Astphalt mit tiefen Löchern, Furten, Geröll auf der Strecke)
  • Nur primitive Hotels oder gemauerte Unterkünfte
  • Handynetz stark fluktuierend